arimeo classic T für Holzfenster

arimeo classic T Fensterfalzlüfter für Holzfenster Bauteilearimeo classic T ist ein selbstregelnder Fensterfalzlüfter für Holzfenster. Er kann in alle gängigen Systeme mit Stufenfalz ab IV 68 eingesetzt werden, um den Luftaustausch bei geschlossenem Fenster zu gewährleisten. Platziert wird arimeo classic T im Fensterrahmen und passt sich der Rahmenkontur und der Rahmenfarbe an. Dadurch bleibt er auch bei geöffnetem Fenster nahezu unsichtbar.

Einsatzgebiete des arimeo classic T:
  • Querlüftung
  • als reines Zuluftelement in Kombination mit Abluftventilatoren
  • Verbrennungsluftzufuhr für raumluftabhängige Gasthermen oder Kamine

Funktionsweise

arimeo classic T Fensterfalzlüfter Holzfenster Luftstromregulierung FunktionsweiseDie Luftführung erfolgt bei arimeo ausschließlich über den Fensterfalz, d.h. den Bauraum zwischen Fensterflügel und Blendrahmen. Dazu wird am Blendrahmenüberschlag eine Lufteintrittsfräsung von 2 mm vorgenommen. Hierdurch gelangt die Frischluft zu arimeo classic T und strömt über die Regelungsklappen des Lüfters weiter ins Rauminnere. Um diese Strömung ins Rauminnere zu gewährleisten wird die Flügelüberschlagsdichtung stellenweise ausgeschnitten. Der beschriebene Strömungsweg kann je nach Differenzdruck in beide Richtungen erfolgen.

 

arimeo classic T Klappenregelung hochabdichtender Fensterfalzlüfterarimeo ist beim beschriebenen Luftaustausch das regulierende Element im Fensterfalz. Aufgrund der präzisen Drehgelenktechnik der Regelungsklappen findet eine feinfühlige Luftstromregulierung statt, die auf hauchfeine Luftbewegungen reagiert. Durch die Regelungsklappen des arimeo classic T wird der Luftstrom bei starken Windlasten hochabdichtend begrenzt, wodurch Zugerscheinungen und Energieverschwendung effektiv vermieden werden.

 

Montage

arimeo classic T Montage des hochabdichtenden Fensterfalzlüftersarimeo classic T wird in den oberen Blendrahmen eingesetzt. Hierfür wird im Stufenfalz der notwendige Bauraum für den arimeo Fensterfalzlüfter sowie der äußere Luftführungsspalt ausgefräst. Der raumseitige Lufteintritt erfolgt durch definierte Ausklinkungen der Flügelüberschlagsdichtung im oberen Bereich.

Abhängig von der geforderten Luftmenge wird arimeo classic T in unterschiedlichen Anzahlen bzw. Einbauvarianten im Fenster montiert. Diese werden im Folgenden näher dargestellt.

Montageanleitung arimeo CT

Leistungsdaten arimeo CT im Holzfenster

arimeo classic T ist ein ift-geprüftes Produkt.  Die Leistungsdaten entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Übersicht…

Übersicht Lüftungseigenschaften arimeo CT Übersicht Schall arimeo CT

…bzw. den nachfolgenden Nachweisen der Leistungsdaten, die zudem auf der Website des ift Rosenheim mit dem Code aus unten stehenden Siegeln eingesehen werden können.

 

Folgendes sind die geprüften Einbauvarianten von arimeo classic T im Holzfenster.

single acoustic

arimeo classic T Einbauvariante single acoustic
arimeo classic T Leistungsdaten single acoustic

single

arimeo classic T Einbauvariante single
arimeo classic T Leistungsdaten single

double

arimeo classic T Einbauvariante double
arimeo classic T Leistungsdaten double

double 68

arimeo classic T Einbauvariante double 68
arimeo classic T Leistungsdaten double 68

Kompatible Fenstersysteme

arimeo classic T kann sowohl in neue Fenster im Fensterwerk als auch in Bestandsfenster nachträglich eingebaut werden. Er kann in alle gängigen Systeme mit Stufenfalz ab IV 68 eingesetzt werden.

Ausschreibungstext

arimeo classic T für Holzfenster

Download als .doc

Dezentraler Fensterfalzlüfter für Holzfenster mit ausschließlich automatischer Volumenstromregelung über Regelungsklappen und beschlagsunabhängigem Einbau im oberen Blendrahmen bzw. Kämpfer. Einbau verdeckt im Fensterfalz.

Fräsung des Fensterfalzes notwendig. Befestigung des Lüfters über 3 Schrauben.

Bei geschlossenem Fenster ist der Lüfter nicht sichtbar.  Es gibt keine bedienbaren Elemente und keine zusätzlich angebrachten sichtbaren Lüfterelemente.

Folgende durch notifizierte Prüfstellen erstellte Nachweise sind vorzulegen:

  • Luftdurchlässigkeit inklusive Luftvolumenstromkennlinie nach DIN EN 13141-1
  • Schlagregendichtheit nach DIN EN 12208 in Verbindung mit DIN EN 1027
  • Schalldämmwert Rw nach EN ISO 10140-2, bewertet nach EN ISO 717-1

Menge:____________________

Einheit:____________________

EP:_______________________

GP:_______________________