Sind Fensterfalzlüfter sinnvoll und wie funktionieren sie?


Fensterfalzlüfter  sind meist kleine Bauteile, welche an verschiedenen Positionen im Fensterflügel bzw. Fensterrahmen angebracht werden können. Sie ermöglichen einen stetigen Luftwechsel, wodurch Feuchtigkeit abtransportiert und frische Luft nachströmen kann.

Dementsprechend tragen Fensterfalzlüfter zu verbesserten Luftverhältnissen im Haus bei und unterstützen die Regulierung der Schadstoff- und Feuchtelasten. Wie Fensterfalzlüfter genau funktionieren und ob ihre Anbringung sinnvoll ist, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Funktionsweise von Fensterfalzlüftern

Fensterfalzlüfter sind kleine Bauteile, die im Falzbereich von Fenstern montiert werden, wodurch eine kontinuierliche Luftzirkulation bei geschlossenem Fenster gewährleistet wird. Dafür müssen punktuell Teile der Fensterdichtung entfernt werden. So kann die Außenluft durch die geöffneten Stellen in den Falzraum des Fensters, steigt im Fensterfalz auf und wird erwärmt. Am Lüfter selbst, sorgen dann winddruckregelnde Klappe(n) dafür, dass nicht mehr Luft als nötig in den Innenraum strömt. Ebenso nimmt die Luft schon auf dem Weg Wärme über die Fenster auf, gelangt also angewärmt in den Raum.

Dies verhindert eine starke Zugluft und schafft ideale Voraussetzungen für eine optimale Balance im Energiesparen. Zusammengefasst lässt sich also sagen, dass Fensterfalzlüfter beabsichtigte Undichtigkeiten in normalerweise dichten Fenstern sind, welche einen Mindestluftwechsel gewährleisten, ohne dass Sie selbst eingreifen. Zudem funktionieren sie ausschließlich mechanisch, sie benötigen keinen Strom und gefährden ebenso wenig Ihren Einbruchsschutz.

Die Höhe des Luftvolumenstromes ist bei Fensterfalzlüftern sowohl von der Gebäudelage als auch vom Winddruck abhängig. Wenn der Wind auf einer Seite des Gebäudes weht, entsteht dadurch auf der anderen Seite des Gebäudes ein Unterdruck. Dieser führt dazu, dass die Luft durch den Fensterfalzlüfter in das Gebäude gesaugt wird. Verfügt Ihr Gebäude also nur über ein Fenster an der einer Seite der Fassade, dann strömt auch sehr wenig Luft durch die Fensterfalzlüfter. Dafür schließt sich die Winddrucksicherung, wenn auf der windzugewandten Seite sehr starker Wind weht. Dies verhindert einen zu hohen Volumenstrom bzw. Zugerscheinungen.

Welche Vorteile und Nachteile erwarten Sie bei Fensterfalzlüftern?

Im Vergleich zum alltäglichen regelmäßigen Lüften, welches aber im Arbeitsalltag schwer umzusetzen ist, verzeichnen Fensterfalzlüfter einige Vor- aber auch Nachteile. Zu den Vorteilen gehört ganz zentral, dass Schimmelschäden vorgebeugt bzw. verhindert werden, wobei Sie aber auf das Lüften bspw. beim Kochen oder nach dem Duschen nicht verzichten dürfen. Sie lassen sich zudem so gut wie nicht sichtbar ins Fenster integrieren und können leicht von einem Fachbetrieb nachgerüstet werden. Ein weiterer Vorteil von Fensterfalzlüftern besteht darin, dass sie keine Wartung benötigen und auch nicht mit Strom versorgt werden müssen. Die Lüftung erfolgt einfach und effizient. Die Aufwände für ihre Installation und der Kostenumfang sind bei Fensterfalzlüftern deutlich geringer als bspw. bei Lüftungsanlagen.

Fensterfalzlüfter funktionieren nur ideal, wenn die gesamte Wohneinheit bei der Lüftungsplanung betrachtet wird. Es ist bspw. wichtig bei der Umsetzung zu gewährleisten, dass eine Durchströmung der gesamten Wohneinheit möglich ist, damit eine freie Lüftung / Querlüftung mit Fensterfalzlüftern funktioniert. Ebenfalls ist zu erwähnen das Sie ein Zwangsbelüftung darstellen, welche selbstständig reguliert und nicht manuell geschlossen bzw. geöffnet werden kann.

Wo ist es sinnvoll, Fensterfalzlüfter einzusetzen?

Gerade Neubauten oder energetisch sanierte Gebäude (bspw. Fensteraustausch oder neues Dach) sind besonders dicht. Hier strömt die Außenluft nicht mehr in ausreichendem Maße von allein durch das Gebäude, wodurch Feuchte- oder Schadstofflasten entstehen können. Bei sehr feuchter Luft sind zudem Schimmelprobleme möglich. Die Fensterfalzlüfter helfen hier, diese zum Teil zu verhindern, da sie nutzerunabhängig für einen Mindestluftwechsel sorgen.

Seitenansicht Fensterprofil mit diversen Fensterfalzlüftern

Dementsprechend ist ihre Installation als nachrüstbare Lösungen bei bestehenden Schimmelproblemen in neuen und alten Gebäuden sinnvoll, wobei Sie abklären sollten, woher diese Probleme kommen. Als Quer- oder Schachtlüftung ist der Einsatz von Fensterfalzlüftern ebenfalls sinnvoll. Bei der Schachtlüftung führt ein Abluftschacht in Ihrem Gebäude die verbrauchte Luft über das Dach und die dabei vorhandenen Temperatur- sowie Höhenunterschiede sorgen für einen Unterdruck. Dieser saugt die Luft über Ihren Fensterfalzlüfter in den Fensterrahmen. Sinnvoll ist es ebenfalls, wenn Fensterfalzlüfter als einbruchssichere Minimal-Lüftungslösung in neuen und alten Gebäuden angewandt werden sowie als Verbrennungsluftversorgung für raumluftabhängige Feuerstätten wie Heizungsanlagen.

Immer häufiger werden Fensterfalzlüfter in Kombination mit Abluftventilatoren welche bspw. in den Bädern installiert sind, genutzt. Hier sind die Fensterfalzlüfter die Zuluftelemente für die bedarfsgeführten Ventilatoren. Wenn die Ventilatoren aus sind, funktionieren die Fensterfalzlüfter wieder in freier Lüftung / Querlüftung.

Eine mögliche Alternative zu Fensterfalzlüftern: zentrale oder dezentrale Lüftungstechnik

Sind Sie auf der Suche nach einem sicheren wie auch komfortablen Lüftungssystem, können Sie sich auch für zentrale oder dezentrale Lüftungssysteme anstelle von Fensterfalzlüftern entscheiden. Hier sind integrierte Ventilatoren für den Luftwechsel verantwortlich, gleichzeitig sorgen Schalldämpfer und Filter dafür, dass weder Schmutz und noch Geräusche ins Haus kommen. Ebenso ermöglichen zentrale und dezentrale Lüftungssysteme eine Wärmerückgewinnung, mit der die Außenluft vorgewärmt wird und Heizkosten eingespart werden. Dafür sind diese Systeme allerdings auch sehr viel teurer als Fensterfalzlüfter.

INNOPERFORM ist der Hersteller der arimeo Fensterfalzlüfter, welche beschlagsunabhängig, selbstregelnd und unsichtbar zur Schimmelpilzvermeidung in Gebäuden eingesetzt werden. Wenn Sie Unterstützung beim Thema Fensterlüftung oder Fensterfalzlüfter benötigen, steht Ihnen das INNOPERFORM Experten-Team gerne zur Seite.

Ein Gedanke zu „Sind Fensterfalzlüfter sinnvoll und wie funktionieren sie?“

  1. Guten Tag,

    ich würde mich gerne mi Ihnen über Fensterfalzlüfter in Verbindung mit Abluftventilatoren bei Gebäudesanierung unterhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.