Fensterlüftungssysteme für das optimale Raumklima von INNOPERFORM®


Schimmelbefall ist laut Expertenschätzung ein Problem in fast jeder zweiten Wohnung in Deutschland. Schimmel kann die Gesundheit erheblich gefährden und schädigen. Dabei ist die Sanierung befallener Flächen zusätzlich teuer. Deshalb sollten Sie von Anfang an präventive Maßnahmen ergreifen, damit es gar nicht erst zur Schimmelbildung in den eigenen vier Wänden kommen kann. Das einfachste Mittel gegen Schimmel ist regelmäßiges und korrektes Lüften sowie ausreichendes Heizen, um die Wohnung stets trocken zu halten. Doch was passiert, wenn Sie als berufstätige Person keine Zeit haben, den Tag über zu lüften?

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Wohnung permanent trocken halten und Schimmelbefall durch Feuchteschäden verhindern können!

Funktionen und Notwendigkeit von Fensterlüftungssystemen

Fensterlüftungssysteme helfen effektiv dabei, die Bildung von Schimmelpilzen zu vermeiden, indem sie für einen permanenten Luftaustausch in den Räumen sorgen.

Es handelt sich um Fenster-falzlüfter, die in der Dichtungsnut der Flügelüberschlagsdichtung eingeclipst werden. Sind die Fenster geschlossen, sind sie vollkommen unsichtbar. Fensterfalzlüfter benötigen keinerlei Stromversorgung um zu funktionieren. Sie nutzen zur Erzeugung der Luftvolumenströme, die für den Luftaustausch sorgen, lediglich die Druckdifferenzen, welche am Fenster herrschen. Diese werden im einfachsten Fall auf effektive Weise durch Wind und Thermik erzeugt (Querlüftung), können aber beispielsweise auch mit Hilfe von Abluftventilatoren innerhalb von Wohnungen hervorgerufen werden, um einen größeren Luftaustausch zu erzeugen.

Die Fenster- lüftungssysteme besitzen jedoch nicht nur die positive Funktion, Schimmelbildung zu verhindern, sondern dienen auch der Erfüllung der DIN 1946-6 Norm. Diese stellt das zentrale Regelwerk für die Lösungsmöglichkeiten zur Erfüllung eines Lüftungskonzepts dar und besagt, „dass bei allen Neubauten oder Sanierungen, bei denen mehr als 1/3 der Fenster am Gebäude getauscht werden […]“, ein Lüftungskonzept zu erstellen ist. Die Wahl, wie man das Lüftungskonzept realisiert, liegt bei jedem selbst. Beispielsweise gewährleisten auch Abluftventilatoren die geforderte Lüftung, benötigen jedoch Energie um betrieben werden zu können. Fensterlüftungssysteme sind daher eine sehr einfache Lösung zur Erfüllung der Norm, da sie, einmal eingebaut, nutzerunabhängig und ohne Energiezufuhr den mindestens geforderten Luftwechsel zum Feuchteschutz von Wohngebäuden sichern.

Achtung: Herkömmliches Lüften ist auch mit Fensterlüftungssystemen nicht unumgänglich. Die Fensterfalzlüfter sorgen zwar für den Mindestluftwechsel, Sie sollten aber dennoch auch regelmäßig Stoßlüften, um eine Schimmelbildung in der Regel komplett verhindern zu können.

Eigenschaften & Vorteile der arimeo FFL von INNOPERFORM®

Die arimeo Fensterfalzlüfter von INNOPERFORM® setzen völlig neue Maßstäbe in der Ästhetik von Fensterlüftungssystemen und dem Wohnkomfort. Ihre Montage ist sehr unkompliziert und sie können unabhängig von Fensterbeschlägen positioniert werden. Durch Ihre Positionierung im oberen Bereich des Fensterflügels sind Sie von außen als auch von innen, optisch unauffällig, sodass weder die Ästhetik des Fensters noch des Wohnraums an sich gestört wird. Dank der präzisen automatischen Luftregulierung und der optimalen Ausrichtung des Luftstroms kann ein ausbalanciertes Raumklima erzeugt werden, bei dem unangenehme Luftströme vermieden werden. Den starken Zug, den Sie beim herkömmlichen Lüften spüren, haben Sie bei Fensterfalzlüftern nicht. Weiterhin bieten die Fensterlüftungssysteme sehr guten Schallschutz bis 44 dB.

Bei starkem Wind und überdurchschnittlichen Luftdruckverhältnissen regeln die Lüfterklappen der Fensterfalzlüfter die einströmende Luft automatisch ab, sodass Zugerscheinungen nicht auftreten. Sobald die Windgeschwindigkeiten sinken, öffnen sich auch die Lüfterklappen wieder und Frischluft kann einziehen. Unsere Fensterlüftungssysteme sind zudem konsequent ift-geprüft. Somit besteht für alle empfohlenen Einbauvarianten (unterschiedliche Anzahl Fensterfalzlüfter pro Fenster) Sicherheit in den Lüftungseigenschaften, dem Schallschutz und der Schlagregendichtheit.

INNOPERFORM® bietet Ihnen zwei verschiedene Fensterfalzlüfter-Modelle. Den arimeo classic S für Kunststofffenster und den arimeo classic T für Holzfenster.

Die arimeo FFL Modelle von INNOPERFORM®

Bei INNOPERFORM® entdecken Sie die neue Generation der Fensterfalzlüfter. Unser arimeo classic S ist die optimale Lösung für Kunststofffenster, während der arimeo classic T für den Einsatz in Holzfenstern ausgelegt ist. Beide Modelle sorgen aber gleichermaßen dafür, dass Ihre Räume auch ohne Ihre Anwesenheit den Tag über mit Frischluft versorgt werden und Sie dadurch Schimmelbildung vorbeugen können.

Wenn Sie Unterstützung beim Thema Fensterlüftung benötigen, steht Ihnen die Mitarbeiter von INNOPERFORM® gerne zur Seite. Als Entwickler der neuen Lüftergeneration arimeo bieten wir eine hervorragende Expertise im Bereich der Fensterlüftung. Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.